Hauptmenue

» Startseite    » Rathaus    » Bürgerinfo   » Baindt   » Links   » Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Baindt

Im Jahre 1875 gründete der damalige Schultheiss J. Sonntag von Wickenhaus die Baindter Feuerwehr. Alle gesunden Bürger zwischen 18 und 60 Jahren hatten Feuerwehrdienst zu leisten, so daß der Mannschaftsstand um die 100 Mann betrug.
Im Oktober 1987 konnte in das neu erstellte Feuerwehrgerätehaus Einzug gehalten werden, welches für uns mit allem "Drum und Dran" sehr zweckmäßig und ideal ausgefallen ist. Die neueste Errungenschaft ist die stille Alarmierung über Funk, wobei die derzeit 31 aktiven Feurwehrmänner zum Einsatz gerufen werden können. Gewendet hat sich der Aufgabebereich der Feuerwehr vom Löschen zu Hilfeleistungen verschiedener Art. Durch die Entwicklung und Verarbeitung von Kunststoffen und Chemikalien entstehen im Brandfalle giftige Gase und Dämpfe. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, haben wir 15 schwere Atemschutzgeräte und 15 geschulte und ausgebildete Geräteträger.
Wir werden gerufen zu Bränden, öffentlichen Notständen, Naturereignissen wie Sturm und Hochwasser, Über- schwemmungen, Unglücksfällen, Feuersicherheitswachen, Ordnungsdiensten und Hilfeleistungen verschiedener Art. Die Feuerwehrmänner werden von Anfang an auf Kursen ausgebildet, die in den Wintermonaten wieder von uns aufgefrischt werden. Proben halten wir jährlich 18 bis 20 mal ab. Unsere Aufgabe ist im gesamten, in Not geratenen Menschen zu helfen, Hab und Gut zu schützen und zu retten. Der Feuerwehrdienst ist freiwilllig und ehrenamtlich.